Aktualisiert, 16.01.2018

Hallo, ich bin Mareike, bin 1983 geboren und leide seit meinem 16. Lebensjahr an der chronischen juvenilen Dermatomyositis.
Dies ist eine Autoimmun - und Rheumaerkrankung und bedeutet, dass meine  Haut und meine Muskeln angegriffen werden.
Leider fand man 1999/2000 keine heilende Therapie für mich.  Aufgrund vieler medikamentöser Nebenwirkungen verschlechterte
sich mein Gesundheitszustand stark, so dass ich seit 2001 nicht mehr laufen kann.
4 Jahre lang konnte ich nur im Bett liegen.
In 2005 wurde ich in fast 5 Monaten mit viel Schmerzen, Anstrengungen und Tränen in den Rollstuhl mobilisiert.
Es ist aber so, dadurch, dass ich eine instabile Wirbelsäule und verkürzte Sehnen habe, kann ich nicht im 90 Gradwinkel sitzen.
Auch kann ich nicht täglich in den Rollstuhl, weil dies generell für meinen Körper zu anstrengend ist. 
Auf Grund meiner Muskelschwäche benötige ich bei allen Verrichtungen des täglichen Lebens Hilfen.
Selbstständig bin ich nur an dem PC und in meinen Elektrorollstuhl, den ich mit dem linken Zeigefinger bediene.

Zu meiner
Grunderkrankung wurde unter anderem noch Migräne, eine Nierenerkrankung, Diabetes mellitus,
schwere Osteoporose etc. diagnostiziert.
Doch ich versuche immer aus allem das Beste zu machen, denn,
ICH BIN GEBOREN UM ZU LEBEN, AN JEDEM EINZELNEN TAG.
 
(Unheilig/Staubkind) 

   

Diesee Homepage habe ich aber nicht erstellt, weil ich von Außenstehenden Mitleid bekommen möchte.
Im Gegenteil, ich möchte mit meiner Seite, Menschen, denen es vielleicht ähnlich geht, Mut machen.
Mut, weil es sich immer lohnt für seine Träume und Wünsche zu kämpfen.
Ich habe schon sehr viel Schlimmes in meinem Leben erleiden müssen und leider hört dies anscheinend auch
nie auf. Auch heute muss ich jeden Tag aufs Neue für mich, für meine Gesundheit und für meine Ziele kämpfen.
Aber ich bin eine Kämpferin! Es ist nicht immer leicht, aber aufgeben kann schließlich jeder,
nur wer kämpft ist auf dem richtigen Weg.

Mein Lebensmotto: "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!" (Bertold Brecht)

Wäre auch nur ein einziger Augenblick in meinem Leben anders gewesen, wäre ich heute ein anderer Mensch.
Auch wenn manche Erfahrungen sehr bitter und schmerzhaft waren, sie ließen mich zu dem werden wer ich heute bin.
Heute weiß ich, wie wertvoll das Leben ist. Ich lebe gerne und das auch mit einer 100% körperlichen Behinderung.
Mein Körper ist geschwächt, aber nicht mein Kopf. Ich habe genauso Spaß am Leben, wenn auch mit Einschränkungen,
wie ein Mensch ohne Behinderung.
Wenn Du mehr über mich und meine Welt erfahren möchtest, dann schau doch mal bei den verschiedenen Rubriken rein.

Über einen Eintrag in meinem Gästebuch würde ich mich sehr freuen..

Liebe Grüße,
Mar - eike